Geistiges Heilen

Geistiges Heilen ist keine Behandlung im ärztlichen Sinne, sondern ein spiritueller Vorgang. Es geht darum, den Geist zu heilen, damit die Seele wieder mit ihm und dem Körper kommunizieren kann. Das Ziel einer Geistheilung ist die Wiederherstellung der Gesundheit auf jeder Ebene des menschlichen Seins durch Lösen vorhandener Blockaden. Geistiges Heilen kann bei Leiden aller Art (körperlichen, mentalen, emotionalen sowie bei chronischen Beschwerden und Beziehungskonflikten) helfen. Durch Geistiges Heilen werden Nebenwirkungen von Strahlen- oder Chemotherapie gemindert und die im Körper angereicherten Giftstoffe ausgeleitet. Auch werden Heilungsprozesse nach chirurgischen Eingriffen gefördert. Geistiges Heilen unterstützt Menschen bei der Überwindung von Süchten (etwa Drogen- und Alkoholabhängigkeit).

tl_files/geistige-heilung.jpg


Durch Disharmonie zwischen Körper, Geist und Seele entstehen Probleme, Stress, Krankheiten, Verspannungen der Muskulatur sowie Blockaden. Diese Disharmonie kann sich in einer krummen Wirbelsäule, einem Becken- und Schulternschiefstand sowie einer Beinlängendifferenz ausdrücken. Durch Geistiges Heilen wird der vorgeburtliche Zustand der göttlichen Ordnung wiederhergestellt. Bei schweren Krankheiten ist der Besuch eines Arztes unerlässlich Reiki & Geistheilung können aber jegliche Therapie begleitend unterstützen.


Gebühr pro Stunde: 90 EUR
Ausbildung: Ja, siehe Ausbildungen